Angebot

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Dazu gehört auch, dass wir Sie bei Format und Standort vorab beraten kann. Schicken Sie eine Mail oder rufen Sie uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin bei Ihnen vor Ort. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

 

Im Nachfolgenden sehen Sie die AGBs, die unsere Zusammenarbeit mit Ihnen und für Sie regeln.

 

§ 1      Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Patricia Vogler und Ursula Paul (beide nachfolgend die „Künstlerin“) gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie werden durch Erteilung des Auftrages in vollem Umfang vom Kunden anerkannt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Diese werden ausnahmsweise nur dann verbindlich, wenn sie vor dem Beginn der Ausführung der Anmeldung von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

 

 

§ 2       Urheberrecht

 

2.1 Nutzung und Verwertung

Jede Nutzung und Verwertung des Werkes ist nur nach Unterrichtung und mit Zustimmung der Künstlerin  erlaubt und gilt nur für die vereinbarte Dauer und den vereinbarten Zweck. Mit dem Besitz des Werkes sind – sofern nicht anders vereinbart – keine Verwertungs- oder Nutzungsrechte nach dem Urheberrechtsgesetz verbunden.

 

2.2 Namensnennung

Bei jeder Nutzung des Werkes ist der Name der Künstlerin zu nennen.

 

2.3 Angemessene Vergütung

Für jede gewerbliche Nutzung oder Verwertung des Werkes hat die Künstlerin Anspruch auf angemessene Vergütung (§ 32  Urheberrechtsgesetz).

 

2.4 Veröffentlichungen

Sämtliche gewerbliche  Abbildungen, Reproduktionen und Publikationen des Werkes bedürfen des Einverständnisses der Künstlerin. Zur Werknutzung überlassene Unterlagen (Fotos, Dias, Texte u. a.) dürfen nur mit Einverständnis der auf den Unterlagen genannten Künstlerin und unter Nennung ihres  Namens veröffentlicht werden.

 

2.5 Folgerecht/Zugangsrecht

Das Folgerecht (§ 26 UrHG) und das Zugangsrecht (§ 25 UrhG) werden anerkannt.

 

 

§ 3   Rechte, Pflichten und Leistungen beider Vertragsparteien

 

3.1 Übergabe des Werkes

Die Künstlerin ist verpflichtet, das Werk zum vereinbarten Termin, in einwandfreiem Zustand und eindeutig bezeichnet zu übergeben.

 

3.2. Mitwirkungspflicht des Käufers

Der Kunde fördert die Durchführung des Vertrages, indem er die vereinbarte Mitwirkungspflichten innerhalb der vertraglich vereinbarten Fristen erfüllt. Dies sind insbesondere die im Vorfeld notwendigen Besprechungen. Kommt der Kunde seiner Mitwirkungspflicht auch nach Setzung einer angemessenen Nachfrist nicht nach, ist die Künstlerin nach ihrer Wahl berechtigt, die Leistung ganz oder teilweise mit sofortiger Wirkung umgehend einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten und als Schadensersatz- je nach Art der Preisvereinbarung- entweder ein dem Stadium der Entwicklung des Auftrages entsprechenden Anteil des Pauschalpreises oder den bisher entstandenen Aufwand zuzüglich des entgangenen Gewinns zu verlangen.

 

3.3  Haftung

Die Künstlerin haftet nur für Schäden, die sie oder ihre  Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführen. Ausgeschlossen sind Verletzungen von Körper, Leben und die Verletzung von Kardinalpflichten.

 

3.4 Garantie/Wartung/Reparatur

Garantieleistungen der Künstlerin  für die künstlerische Gestaltung sind ausgeschlossen, sofern im Vertrag nicht anders vereinbart. Wartungsverpflichtungen werden nicht übernommen, es sei denn, sie werden gesondert vereinbart.

 

3.5 Zusätzliche Leistungen

Zusätzliche Leistungen der Künstlerin werden vom Käufer auf einer Stundenbasis von EUR 150,00 exklusive Reisekosten gesondert vergütet. Der Künstlerin ist es vorbehalten, erforderliche Restaurierungen oder Reparaturen gegen ein angemessenes Entgelt vorzunehmen. Nimmt die Künstlerin die Restaurierung oder die Reparaturen nicht selbst vor, so gibt sie verbindliche Hinweise zu Art und Weise der Ausführung.

 

3.6 Verschwiegenheit

Der Kunde ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Das gleiche trifft auch auf die Künstlerin zu. Diese Verschwiegenheit umfasst sämtliche Inhalte der Bilderstellungsgespräche, insbesondere sämtliche Informationen, welche die Künstlerin über die Person des Kunden und sein privates und/oder berufliches bzw. geschäftliches Umfeld erhalten hat sowie insbesondere sämtliche dem Kunden bekannt gewordenen Geschäfts- und/oder Betriebsgeheimnisse. Diese Verpflichtung besteht über die Vertragslaufzeit hinaus und erlischt nur insoweit, wie der Kunde bzw. die Künstlerin seine bzw. ihre  ausdrückliche Zustimmung hierzu erteilt hat.

Bei der Weitergabe von Informationen aus Gesprächen in Wort, Schrift und / oder Bild an die Presse oder zur Veröffentlichung ist entstehender Schaden zu ersetzen.

 

 

§ 4   Zahlungsbedingungen

 

4.1 Zahlungsfrist

Sämtliche Ansprüche der Künstlerin auf Zahlung sind fällig je zu einem Drittel bei Auftragserteilung, nach der ersten Besichtigung und bei Übergabe des Werkes.

Sie sind jeweils zahlbar ohne Abzug innerhalb von 10 Tagen.

 

4.2 Mehrwertsteuer

Sämtliche Vergütungen und Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer

 

4.3 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung sowohl des Gesamtpreises als auch der Vergütungen für zusätzliche Leistungen der Künstlerin verbleibt das Kunstwerk im Eigentum der Künstlerin.

 

4.4 Minderung der Vergütungen

»Nichtgefallen« der Ausführung des Werkes der Künstlerin, eines Auftrages oder einer Präsentation kann nicht zu einer Minderung der Vergütungen führen.

 

 

§ 5 Widerrufsbelehrung

 

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf  ist zu richten an: 

 

Patricia Vogler

Mainstraße 5

65203 Wiesbaden 

Fax 0611 / 1359889

Patricia.Vogler@corporatefulfillingart.com

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für die Künstlerin mit deren Empfang. Sein Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf seinen ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor der Kunde sein Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

 

§ 6        Aufhebung und Kündigung von Verträgen

 

6.1 Form

Aufhebung und Kündigung von Verträgen bedürfen der schriftlichen Form.

 

6.2 Aufhebung/Kündigung durch den Auftraggeber

Im Falle der Aufhebung/Kündigung durch den Kunden wird ein Honorar für die nicht zur Nutzung übernommene Arbeit fällig; es beträgt mindestens 50 Prozent

des vereinbarten Honorars. Jedoch nicht über die vereinbarte Vergütung hinaus.

 

 

§ 7       Rechtswahl & Gerichtsstand

 

7.1 Rechtswahl

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen der Künstlerin und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 

 

7.2 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und der Künstlerin ist der Sitz der Künstlerin, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder

ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. 

 

 

§ 8      Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder in Teilen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, so sind die Bestimmungen so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird, und die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile dieser Bestimmungen bleiben unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Urheberrecht

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Bilder, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Patricia Vogler. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Ich freue mich, wenn Sie mich zitieren und / oder Bildmaterial von dieser Seite nutzen wollen, doch immer mit Angabe von mir. Danke. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. die Inhalte unerlaubt auf die eigene Homepage kopiert), macht sich gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Er wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten.

 

Die Marke "Corporate Fulfilling Art" ist beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Nummer 30 2011 009 438 eingetragen.

 

 

Wiesbaden, den 01.11.2011