Vita

Patricia Vogler, Jahrgang 1964, ist seit vielen Jahren freie Malerin und war an der Abendschule der Städelschule für Bildende Kunst. Sie hat in Frankfurt an der Academy of Visual Arts Kommunikationsdesign vier Jahre und in Sydney zwei Jahre am Raffles College of Design and Commerce Multimedia Design studiert. An der Hochschule RheinMain unterrichtete sie als Lehrbeauftragte. Sie arbeitet im Marketing und ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Mitglied im AGD Allianz deutscher Designer. 2014 wurde ein Werk der Künstlerin für eine öffentliche Sammlung angekauft. Das Werk „interreligiös" ist seit 2017 im Besitz des Ministeriums des Innern.

 

Sie wird vertreten durch Kunstvertrieb-mit-Herz und die Saatchi Gallery online.

 

Buchprojekt


Mein beruflicher Background

Besuchen Sie mein Profil in Xing, wenn Sie mehr über meine Aus- und Weiterbildungen wissen möchten.


Studie

 

Im Rahmen einer Untersuchung über meine gemalten Zeichen wurde eine Studie über form signs intuitive von mir erstellt. Das 26-seitige pdf "Beobachtungen über Zeichen von dem Ursprung der Menschheitsgeschichte bis heute unter Einbeziehung 
der Energiezeichen von Patricia Vogler" wird Ihnen per E-Mail für 48 Euro zugesendet. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Der Betrag wird verrechnet, wenn ein Auftrag erteilt wird.


Studie 1. Teil

Vielen Dank für Ihr Interesse
Ja, ich möchte die Studie bestellen.

 

Studie 2. Teil

Möchten Sie am 2. Teil der Studie "Beobachtungen über Zeichen von dem Ursprung der Menschheitsgeschichte bis heute unter Einbeziehung der Energiezeichen von Patricia Vogler" teilnehmen?

 

Die Studie fragt im zweiten Teil, ob die individuellen Energiezeichen - reproduziert - kollektiv verstanden werden und das Betrachten - auch und wieder - körpereigene Prozesse auslösen kann. Die Methodik: Zehn Energiezeichen aus den Bereichen physische Erkrankungen, psychische Störungen, seelische Gesundheit und Identitätsfindung sind ausgewählt.

 

Die Befragung erfolgt zweistufig.

1. Fragebogen und 10 Bilder; Zuordnung per multiple choice; Auswertung, die Probanden mit richtigen Antworten werden erneut angeschrieben

2. Fragebogen mit allen „richtigen“ Bildern; der Proband sucht sich sein „Thema“ aus und geht dann wie im Teil 1 der Studie vor (gleicher Fragebogen)

 

Selbstverständlich werden die erhobenen Daten vertraulich

und anonymisiert verwendet.

 

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich bitte unter Telefon 0611 / 1359 888 oder mailen an patricia.vogler@corporate-fulfilling-art.com

 

Die Veröffentlichung des 2. Teil der Studie ist Herbst 2017 geplant. Sie erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinmediziner Herrn Maurizio Restaldo.